Saison-Auftakt IN-CUP 2017

Saison-Auftakt IN-CUP 2017

Der MSC Olching lud am vergangenen Sonntag zum Auftaktrennen. Der Lauf zählte sowohl zum IN-CUP als auch zur Münchner Oberlandrunde, weshalb rund 130 Starter an diesem Tag an den Start gingen. Vom MC Neuburg waren ganze 12 Fahrer am Start.

Gestartet in der Klasse 1 landete der MCN gleich auf dem Stockerl. Dennis Steinberg feierte seinen ersten Podiumsplatz auf Platz 2. von 16 Startern. Erster Turnierdebütant David Jung lieferte in der Klasse 2 zwei fehlerfreie Läufe ab und landete mit soliden Zeiten auf dem 21. Platz bei 26 Mitstreitern. In der Klasse 3 starteten unter den 34 Startern drei vom MC. Wieder-Turniereinsteiger Gerard Jaskolka stand leider eine Pylone im Weg, weshalb er auf dem 29. Platz landete. Nils Kappl fuhr zwei rasante Läufe, sammelte aber in beiden jeweils einen Fehlerpunkt und landete somit auf Platz 21. Neumitglied Florian Vietze blieb fehlerfrei bei klassenschnellster Zeit und heimste so Platz 1 ein.

Bei den “größeren” Fahrern ging es in der Klasse 4 wieder für drei MC-Piloten mit 22 Mitstreitern in den Pylonentanz. Daniel Cacek sammelte in seinen Läufen leider 14 Strafsekunden ein und wurde damit leider letzter. Radu Samoila stupste eine Pylone um und landete auf dem 18. Platz. Sebastian Vietze leistete sich auch eine Pylone und verspielte so einen Top-5-Platz und landete auf Platz 9.

Die Klasse 5 sah aus MCN-Sicht nicht ganz so rosig aus. Zweite Turnierdebütantin Victoria Jung fuhr zwei fehlerfreie Läufe, allerdings auf Nummer “zu sicher” und wurde 24. Chris Heiter tat seiner Teamkollegin es gleich und landete auf Platz 23 von 24 Startern. Bei überschaubaren 5 Startern in der Klasse 6 rückte Alex Jung einer Pylone zu nah und wurde 5. Mitstreiter Josef Senesh durfte sich um den dritten Podestplatz an diesem Tag für den MC auf Platz 2 freuen.

Das Tagesergebnis kann sich auf alle Fälle sehen lassen. Sowohl Trainer, Betreuer und Fahrer haben allen Grund sich auf die kommenden Turniere zu freuen. Nächster Termin für den IN-CUP ist am 30. April beim MSC Vohburg.

Karts, Bikes und Wigwams

Karts, Bikes und Wigwams

Die Kartabteilung des Motorclubs Neuburg lud zu einem lockeren Treff mit Kartfahren, Biken und mit anschließendem Zeltlager ein. Spartenleiter Christoph Buchenberg hatte zusammen mit seinen Eltern, Freundin und ehrenamtlichen Helfern dieses Wochenende vorbereitet und konnte erfreulich viele Jugendliche auf dem MCN-Jugendübungsplatz  begrüßen. Mit dabei Eltern und Freundinnen, die diesen Hype miterleben wollten. Am Samstagnachmittag war ein offenes Kart-Training angesagt, bei dem auch Neulinge in dieses aufregende Szenario hinein schnuppern  durften. Einige Kids versuchten sich im Fahrrad-Trial-Parcous, natürlich mit Schutzkleidung und Helm.  Am Abend war dann Grillen angesagt und leckere Salate rundeten die Schmankerln ab. Die ersten „Wigwams“ waren schon aufgebaut und immer mehr farbige Zelt-Tupfer schimmerten im Laufe des Abends aus dem Grün des wunderschönen Trainingsgeländes an der Sudetenlandstraße. Das Treffen motivierte die Buben und Mädchen für neue Taten im Jugendkart-Sport und der Zusammenhalt wurde bestens gefördert.

Text/Bild: Klaus Benz

Die Kartgruppe im Aufschwung

Die Kartgruppe im Aufschwung

Das Saisonende des IN-CUPs ist zwar schon in Sicht, allerdings läuft die Nachwuchsarbeit auf vollen Touren!
Von anfangs 5 Kartfahrern ist die Gruppe auf nun 12 Fahrer und 2 Fahrerinnen gewachsen. Die guten Ergebnisse der derzeit aktiven Turnierfahrer sind mehr als genug Ansporn für die Nachwuchsfahrer, die nun fleißig das Tanzen durch die Pylonen lernen.

Wir heißen unsere neuen Mitglieder herzlich willkommen und freuen uns auf die Zeit mit Euch!