Kart

Wenn vom “Tanz durch die Pylonen” die Rede ist, kann es sich nur um den Kart-Slalom handeln: ein Mix aus Geschwindigkeit und Geschicklichkeit.

Auf abgesperrten Plätzen wird ein Parcours mit Pylonen gesteckt. Dieser besteht meistens aus verschiedenen Torkombinationen, auch Figuren genannt, welche in etwa 10cm breiter gestellt sind, als die Hinterachse der Karts. Und wie es in fast jedem Motorsport ist, kommt es auch hier auf die Zeit an. Aber Vorsicht: falsch gefahrene Figuren oder umgeworfene Pylonen geben Strafzeiten!

Um dem vorzubeugen und die Fahrer auf die Turniere vorzubereiten, gibt es ein wöchentliches Training. Auf unserem Übungsgelände wird in der Hauptsaison (meistens Ende März bis Ende September, je nach Wetterlage) bei allen Witterungsbedingungen trainiert. Hier zeigt sich auch der Teamgeist unter den Fahrern: die erfahreren Fahrer unterstützen tatkräftig die, die gerade in den Kartsport gekommen sind. Und selbst im Training wird um jede hunderstel Sekunde gekämpft – ganz nach dem Motto “da geht noch was”. Dieser Teamgeist spiegelt sich auch in der Mannschaftswertung wieder, in der zusammen mit möglichst vielen Punkten um die Spitze der Mannschaften gekämpft wird. Aber selbst bei kleinen Tätigkeiten wie dem Aufstellen des Parcours oder beim Schrauben am Kart wird zusammengeholfen!

Für wen ist Kart-Slalom geeignet?

Im IN-CUP und der südbayerischen Meisterschaft gibt es eine Altersbegrenzung von 7 bis 18 Jahren. Weiterführende Klassen gibt es dann auch im Raum Südbayern. Auch hier gilt die Devise: früh übt sich.

Was wird zum Betreiben benötigt?

Kart-Slalom ist eine sehr kostengünstige Motorsport-Einstiegsmöglichkeit. Als eigene Ausrüstung zählen lediglich ein Vollvisierhelm, sowie Handschuhe. Karts, Benzin und alles was technisch dazugehört, wird vom Verein gestellt. Eine Mitgliedschaft bei uns reicht vollkommen aus, um die ganze Saison kostenfrei bei uns trainieren zu können. Ein wichtiger Faktor ist die Unterstützung der Eltern der Fahrer, die diese zum Training fahren und auch dort zum reibungslosen Ablauf des Trainings beitragen, als auch sie in der Region zu den Turnieren fahren. Jeder “Ausscheider” aus dem Kart-Slalom dankt seinen Eltern und Betreuern, da meist erst durch diese Unterstützung Erfolge und v.a. auch Freude aufkommen.

Kartfahren im Motorclub Neuburg

Unsere Abteilung besteht derzeit aus 12 Fahrern und 2 Fahrerinnen. Das Training ist jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Leider können wir derzeit keine neuen Mitglieder aufnehmen. Falls Sie Interesse am Sport haben, melden Sie sich bitte vorab unter kart@motorclub-neuburg.de